Juni 2019

Schön, dass es auch neben der Goethetour Aktivitäten gibt, die die Freunde der Goethetour gemeinsam unternehmen. So sieht man sich nicht nur an den Tagen um Himmelfahrt, einmal im Jahr. Nein, man trifft sich auch zwischendurch und festigt so die Freundschaft. da fällt die Wartezeit auf die nächste Tour im kommenden Jahr nicht so schwer.

Anbei ein kleiner Bericht von Sabine und Nico:


Besuch bei der Hugenotten-RTF

Am 16.06.19 stand die diesjährige Hugenotten-RTF an. Wie schon bei der CTF im Frühjahr zeigte sich der Wettergott nicht gnädig mit dem Radteam Neu-Isenburg, denn es regnete erneut.
Trotzdem ließen wir uns nicht abschrecken und besuchten unsere Freunde.
Bei der Goethetour werden immer die Werbetrommeln für die Vereinsveranstaltungen gerührt, so sagten wir unsere Teilnahme zu.
Für uns war es die erste Teilnahme.
Unser Verein ist schon mehrmals die Strecke abgefahren oder hat per Sternfahrt teilgenommen.

Bei der Anreise nieselte es leicht, wir starteten und der Regen wurde nicht weniger. Heinz-Werner und Katharina Janicke vom Goethetour Radteam begleiteten uns. Nach der ersten der gut vorbereiteten Verpflegungsstellen fuhren wir in den Odenwald. Ein neuer Streckenabschnitt wurde befahren. Er erinnerte an die belgischen Frühjahrsklassiker was nicht nur an dem Wetter lag. Schmale Feldwege schlängelten sich Auf und Ab. Das Stück Kopfsteinpflaster rundete den Eindruck ab. Dann ging es auf Nebenstraßen weiter hoch und runter. Wir passierten den Limes mit Wachturm und Palisaden. Langsam klarte es sich auf und die Straßen trockneten ab. Der letzte Anstieg der 150 km Strecke mit 1600 Hm
war geschafft, jetzt ging es flach zurück nach Neu-Isenburg. Der Tacho stand die letzten 38 km wie angenagelt bei 36 km/h und zeigte das wir die Strecke unter 6 Stunden meisterten. Bei Sonnenschein und einem kühlen Getränk wurde das Erlebte nochmal kurz reflektiert.
Es war ein schöner, aber auch anstrengender Tag.

Sabine und Nico

PS: Die Ausrede mit schlechten Wetter können wir jetzt nicht mehr bringen, sagte uns ein Mitglied vom Neu-Isenburger Verein.
Unsere RTF "Rund um den Hunsrück" in Windesheim wird am 07.07.19
vom RC-Michelin Bad Kreuznach e.V. veranstaltet.


Juni 2019

Liebe Teilnehmer- innen der Goethtour,

lange vorbereitet, darauf gefreutund schon wieder vorbei: die Goethetour 2019 in Rotenburg an der Fulda. Wir denken, es war eine der schönsten und besten Touren, die wir erleben durften. Angefangen vom Wetter, der Herberge, den Strecken, die Verpflegung und nicht zuletzt alle Teilnehmer, Gäste und Helfer. Alles hat gut gepasstund jeder Einzelne hat zum Gelingen dieser Goethetour beigetragen.

Bedanken möchten wir uns auch nochmal bei allen, die die Goethetour unterstützt haben:

- König Bürotechnik, Frankfurt

- Installationstechnik Laube, Neu Isenburg

- Autohaus Kaufmann, Hattersheim

- Kellereitechnik Porth, Bad Kreuznach                                                                                                                                                        


April 2019

++++++ Helfer gesucht ! ++++++

Werte Freundinnen und Freunde der Goethetour !

Pünktlich zum Osterfest sind die Anmeldebestätigungen an die Teilnehmer der Goethetour via Mail rausgegangen und sicherlich war bei allen die Freude groß. Momentan befinden sich die Vorbereitungen zur Tour 2019 noch in der heißen Phase, wir liegen aber, wie von uns gewohnt im Plan. Das eine oder andere Problem muss allerdings bis zum Start der Goethetour noch gelöst werden. Dieses Jahr haben wir ein größeres Problem. Wir suchen aus den eigenen Reihen wieder Helfer für das Küchenteam. Diesmal speziell jemanden, der seinen Radhelm bzw. Rennrad gegen eine Kochmütze bzw. den Küchentransporter eintauscht, quasi als Chef des Küchenteams.                                                                                                                                                                                 Da für uns jetzt alle die Osterfeiertage sind, hat sicherlich der ein oder andere die Zeit, einmal darüber nachzudenken. Wer es sich vorstellen kann, diesen Part zu übernehmen, möge sich bitte beim Radteam Goethetour melden. Bis zum Start der Tour in Rotenburg wünschen wir Euch eine gute, sichere und unfallfreie Zeit. Wir freuen uns darauf, Euch wieder zu sehen und neue Teilnehmer begrüßen zu dürfen.                                                                                                                                 

Wir wünschen Euch und Euren Familien schöne Ostertage und verbleiben mit den besten radsportlichen Grüßen.

Radteam Goethetour Frankfurt/ Main e.V.


März 2019

Hallo Freundinnen und Freunde der Goethetour!

Die 4 Etappen der Goethetour 2019 stehen fest und Axel hat wieder sehr gute Arbeit geleistet. Ein paar kleine Freiheiten hat sich unser "Capitain de route" Axel als Reserve vorbehalten. Alle Informationen (Länge, Kartenansicht und Höhenprofil) zu den Etappen findet Ihr unter Goethetour 2019.


++++++++++ ACHTUNG ! +++++++++++

Der Meldeschluß für die Goethetour 2019 ist erreicht !

Alle Meldungen, welche jetzt noch eintreffen, kommen auf die Warteliste.


News !

Dezember 2018

Hallo Freundinnen und Freunde der Goethetour!

Wie schon zur letzten Goethetour in Fulda angekündigt, wird 2019 die Goethetour in Rotenburg an der Fulda zu Gast sein. Untergebracht werden wir dort in der Jugendherberge (Jugendherberge Rotenburg, Obertor 17, 36199 Rotenburg a.d.Fulda).

Dazu werden die Neujahrsbriefe/ Einladungsbriefe in der ersten Neujahrswoche verschickt.

Vorab aber schon einmal ein paar Kurzinformationen. Geplant sind 4 Etappen, drei um die ca. 115 km und eine ca. 75 km lang. Sie verlaufen in und um Rotenburg, in den Knüllwald, zum Hohen Meißner und an der Fulda entlang.

2020 ist dann die GT wieder in Thüringen zu Gast, in Plothen und 2021 kehren wir wieder nach Hessen zurück und werden in Gernsheim sein.

Bis zum Erhalt der Neujahrsbriefe/ Einladungsbriefe wünscht das Team der Goethetour allen Freundinnen und Freunden der GT eine besinnliche Zeit, ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Bleibt alle gesund und munter!

15.05.2018

Die Goethetour 2018 ist nun leider schon wieder Geschichte. Wir verbrachten vier wunderschöne Tage in Fulda. Bei besten Wetterbedingungen radelten wir gemeinsam durch die hessische und bayrische Rhön. Auch wenn die erste Etappe wegen der Ankündigung von starken Gewittern verkürzt wurde, so entschädigte uns der Besuch im Deutschen Fahrradmuseum in



Bad Brückenau. Ebenso fehlte nicht der Aufstieg hinauf zur Wasserkuppe, Hessens höchster Berg. Nochmals ein ganz großes Dankeschön an das Küchenteam der diesjährigen Tour. So haben diese Sportfreunde alle Teilnehmer bestens versorgt, statt selbst die Tour zu radelen, was sicherlich schwer gefallen ist, da allle begeisterte Radfahrer sind. Aber nun ist der Blick schon auf 2019 gerichtet. Dann wird die Goethetour in Rotenburg an der Fulda Station machen.


Ende April 2018

Mit der Anmeldebestätigung hat jeder Teilnehmer einen groben Überblick über die geplanten Etappen erhalten sowie über das gesamte Programm der Goethetour. Wem dies nicht genug ist, für den haben wir die Etappen gesondert zusammengestellt unter Goethetour 2018. Wenn wir nun schon einmal in Fulda sind, unweit der Wasserkuppe, liegt es nah, dass wir diese auch erklimmen werden (3.Etappe). Am zweiten Tag ist geplant der Besuch des Deutschen Fahrradmuseum in Bad Brückenau, welches 2004 seine Türen öffnete. Hier findet man die umfassendste Sammlung historischer Fahrräder. 230 Fahrzeuge sind auf zwei Etagen Ausstellungsfläche verteilt. Das Deutsche Fahrradmuseum ist sowohl Zentrum für Fahrradgeschichte, als auch ein Ort für nationale und internationale Fahrradtreffen. Also, ein Anlass für uns, dort einmal vorbei zu radeln.
Quelle: www.deutsches-fahrradmuseum.de

Helfer gesucht !!!


April 2018



Seit Anfang 2018 gibt es für alle Strava nutzenden Sportfreunde den Club " Freunde der Goethetour ". Hier kann jeder, der Lust dazu hat, seine Aktivitäten öffentlich machen oder mit anderen Teilnehmern der Goethetour in Kontakt treten. So ist es möglich, dass man sich nicht nur an den Tagen der Tour gegenseitig Informationen austauscht, sondern das ganze Jahr über.


März 2018

Die Vorbereitungen zur Goethetour 2018 in Fulda gehen nun langsam in die heiße Phase, der Termin rückt schon in greifbare Nähe. Wir sind mit allen gut im Plan, aber das eine oder andere Problem muss noch gelöst werden. Aber bis zum Beginn der Tour werden wir alles so hinbekommen wie man es bei der Goethetour gewöhnt ist.

Helfer gesucht !!!